LiveCode beginnt gerade in Deutschland bekannt zu werden. In anderen Ländern arbeiten Profis wie Hobbyprogrammierer, Schüler und zahlreiche Softwareentwicklungsunternehmen bereits seit vielen Jahren mit LiveCode - mit großen Vorteilen gegenüber Entwicklern, die sich auf eine Plattform und ein herkömmliches System spezialisiert haben. Wer LiveCode nicht kennt und einen ersten Blick drauf wirft, schätzt das System leicht ein als ein reines "Einstiegssystem" für Schüler, als einen simplen Programmierbaukasten, der ausschließlich für Spiel- und Lernzwecke geeignet ist. Diese Einschätzung täuscht aber gewaltig. Denn LiveCode bietet trotz seiner niedrigen Einstiegshürde und Anfängerfreundlichkeit alles, was man von einem vollwertigen und professionellen Entwicklungssystem erwarten kann - und dazu noch einiges, was die meisten anderen nicht haben: Eine schnelle Lernkurve, einen sehr effizienten, klaren und zügigen Workflow, in kürzester Zeit entwickelte funktionierende Prototypen, die auch noch gut aussehen und getestet werden können - und letzten Endes solide und professionelle Software, die aus einem einzigen Projekt auf alle relevanten Plattformen umgesetzt werden kann und dort zuverlässig läuft.

Mit LiveCode entwickelte Software ist hundertfach im AppStore und Google PlayStore vertreten - darunter einige sehr erfolgreiche Apps (von vielen weiß man nicht einmal, dass sie mit LiveCode entwickelt wurden).

LiveCode in Großunternehmen

Mit LiveCode entwickelte Software wird ebenfalls in Großcomputersystemen eingesetzt: So verwaltet die Fluglinie KLM ihr umfangreiches Ticketbuchungssystem mit einem in LiveCode entwickelten System (https://livecode.com/klm/). Die gesamte Verwaltung der Universität Wien (Kurse, Räume, Studenten) ist in LiveCode entwickelt worden (https://livecode.com/university-of-vienna/). Die NASA hat mit großer Begeisterung LiveCode entdeckt und für essentielle Überwachungs- und Kontrollprogramme im Satellitenprogramm Landsat 7 verwendet (https://livecode.com/landsat/). Mit LiveCode wurden Bildungsprogramme für Mathe und andere Fächer entwickelt, die offiziell im Rahmen umfangreicher Entwicklungshilfsprojekte in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden und millionenfach vebreitet worden sind (https://livecode.com/themathsapp/).

Diese und zahlreiche weitere Beispiele kann man auf den Seiten von LiveCode finden - und das sind nur repräsentative Großprojekte, die eindrucksvoll zeigen, dass LiveCode praktisch zu allem fähig ist und diejenigen, die damit arbeiten, sich glücklich schätzen, ein perfekt geeignetes System für ihre Aufgaben gefunden zu haben.

Wofür eignet LiveCode sich besonders gut?

Wer mit LiveCode beginnt - oder sich vielleicht noch überlegt, mit LiveCode einzusteigen, möchte natürlich gerne wissen, wofür sich LiveCode besonders gut eignet und was man denn wirklich konkret alles mit LiveCode zustande bringen kann.

Die erste Antwort, die erfahrene LiveCode-Entwickler darauf vielleicht geben, ist: LiveCode eignet sich prinzipiell für die meisten Anwendungen, die heutzutage gefragt sind, sei es als App oder als Desktop-Programm.

Wegen seiner besonderen Stärken wird LiveCode besonders häufig für die folgenden Gebiete eingesetzt:

Lern- und Trainingsprogramme

Sprachen lernen, Lesen lernen, Vokabeln trainieren, Rechnen üben, Lerninhalte abfragen, Fragen beantworten, Zuordnungen machen, mit grafischen Animationen üben, Aussprache trainieren, Lücken füllen, interaktives Quiz. All das sind Gebiete, für die LiveCode geradezu prädestiniert ist. Mit oder ohne Online-Zugriff, mit oder ohne Klänge, Aufnahmen, Videos und bunte animierte Bilder hat LiveCode alles an Bord, um damit Übungs-, Trainings- oder Lernprogramme zu bauen. Gerade die sehr umfangreichen Textparsingfunktionen, die LiveCode bietet, machen auch das Auswerten aller Art von Eingaben (präzise oder unpräzise) sehr einfach.

Beispiele für umfangreiche professionelle Sprachlernsysteme, die komplett in LiveCode programmiert wurden:
Schwedisch SOUVERÄN
Arabic Teacher
HandsON Turkish

Zwei zufällig ausgewählte Beispiele für sonstige Lern- und Trainingsprogramme, die mit LiveCode entwickelt wurden:
HIV and your heart
ALTERNATIC - learning to write with pictograms

Verwaltung, Management, Buchungssysteme, ERP

Auch für diese klassischen Aufgaben umfangreicher Software eignet sich LiveCode sehr gut. Durch die einfache Datenbankanbindung an nahezu jede Datenbank und durch die vielen Textverarbeitungsfunktionen fällt es mit LiveCode besonders leicht, datenbankorientierte Programme für Verwaltung, Planung und Buchungen aller Art, ob online oder offline, zu entwickeln, bis zur kompletten Ressourcenverwaltung für Unternehmen (ERP). Oft sehen die Programme, die mit LiveCode gemacht wurden, dabei auch besser aus als ihre klassischen Konkurrenten, weil ansprechendes Layout bei LiveCode ohne große Mühe gleich im Arbeitsprozess mit erstellt wird.

Beispiele:
Matter Cat
ERP-Systeme
Zeitmanagement-Tool

Multimedia: Video, Audio, Animation

In LiveCode wurden Frontends für Multimedia-Player entwickelt, Sprachlaborprogramme, Untertitelungsprogramme für Filme, Präsentations-Kiosk-Programme für animierte Werbetafeln, interaktive Info-Broschüren usw. Das Einbinden von Klang und Bild ist in LiveCode extrem einfach und mit wenigen leicht verständlichen Befehlen und Vorgängen erledigt.

Beispiele für multimediale LiveCode-Apps:

Drag&Drop Music Composition Tool for Kids
Video-Editor

Multimediale Informationstafel für Tate Modern Museum, London


Wissenschaft: Analyse, Simulation und Datenaufbereitung

Auch dies ist ein gut geeigneter Anwendungsbereich, um seine Programme mit LiveCode zu entwickeln. Von der grafischen Darstellung medizinischer Vorgänge, zeitlichen Entwicklungen bis hin zum Börsenkursanalysator lässt sich visualierte Datendarstellung hervorragend mit LiveCode umsetzen. Die Kombination von leicht zu verstehenden Auswertungsmechanismen mit der Fähigkeit, grafische Darstellungen sehr einfach umsetzen zu können, macht LiveCode zu einer guten Wahl, um schnell zu ansprechenden Analysetools zu kommen.

Anatomie: Simulation - Sezieren eines Tieres
Berechnen und Visualisieren komplexer mathematischer Operationen
Beleuchtungssimulator

Spiele

Gerade für den Bereich Strategiespiele, Brettspiele, Denkspiele und auch lebendige 2D-Reaktionsspiele ist LiveCode ein sehr gutes Werkzeug. In der LiveCode Game Academy können lizensierte Nutzer mit Videotutorials lernen, wie leicht es ist, ein "Side Scrolling Game", basierend auf OpenGL, zu bauen. (LiveCode Game Academy).
In der folgenden Videodemo kann man ein iPad-Jump&Run Spiel sehen, das in kürzester Zeit als Prototyp mit LiveCode geschrieben worden ist:
LiveCode iPad Jump and Run Demo
Hier noch ein Beispiel für ein LiveCode-Spiel, das im AppStore ist und innerhalb nur einer Woche geschrieben wurde:
HEXTHELLO

 

LiveCode-App auf der SmartWatch

Der Beitrag von Roger Eller im LiveCode 1001 Blog zeigt, dass man mit LiveCode alles verwirklichen kann, was zum Beispiel in Android möglich ist. Er hat seine eigene Uhren-Oberfläche für eine "SmartQ Z Watch" programmiert. Ganz einfach in LiveCode - und da die Uhr ein normales Android 4.4 als Betriebssystem verwendet, war es ein Leichtes, die App auf die Smartwatch zu bringen. Ein cooles Projekt, das Jeder, der diese oder eine ähnliche Smartwatch besitzt, leicht mit eigenen Ideen nachbauen kann.

Program Your Watch
Dies alles sind wirklich nur zufällig ausgewählte Beispiele. Hunderte mehr existieren, auch wenn nicht alle offiziell präsentiert werden.

 

Und vieles mehr...
Eine weitere Showcase-Seite zeigt Im Überblick einige in Deutschland erhältliche Apps, die mit LiveCode erstellt wurden.

https://de.pinterest.com/livecode/livecode-app-showcase/

Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. LiveCode Apps können Fotos machen und verarbeiten, sie können PDFs erstellen und Reports formatieren und ausdrucken, sie können mit Kameradaten, WLAN- und Bluetooth-Verbindungen arbeiten und mit verschiedensten Online-Protokollen kommunizieren...

Wofür eignet sich LiveCode eher nicht?

Das ist vielleicht die Frage, die man am ehesten stellen sollte, wenn man herausfinden will, ob das Projekt, das man sich vorstellt, mit LiveCode realisierbar ist. Die meisten Projekte sind es wahrscheinlich. Was aber sollte man besser nicht mit LiveCode machen?

3D-Spiele:  LiveCode eignet sich gut zur Spieleprogrammierung. Aber dabei sollte man es bei zweidimensionalen Spielen belassen. Es hat zwar schon Versuche gegeben, externe 3D-Engines so an LiveCode anzubinden, dass LiveCode als zentrale Steuerung für 3D-Spiele einsetzbar wird (und in der Zukunft ist da möglicherweise auch noch einiges an Überraschungen zu erwarten), aber derzeit gibt es tatsächlich bessere Alternativen, wenn man 3D-Spiele entwickeln möchte. Allen voran das Unity 3D System, das ich sehr empfehlen kann.

Low-Level-Programme: Software, die maschinennahe Zugriffe in Echtzeit erfordert, lässt sich mit LiveCode wahrscheinlich eher nicht umsetzen. LiveCode ist schnell genug, um mit den meisten heutigen Anforderungen spielend fertig zu werden, aber wenn es um die  zeitkritische Steuerung von Maschinen-Firmware geht, oder um komplexe Algorithmen, die in Echtzeit auf hochaufgelöste Bilder, Audiostreams oder gar Videos angewandt werden soll, empfiehlt es sich, auf Low-Level-Sprachen und Systeme umzusteigen. Ohnehin würde wohl niemand so etwas mit LiveCode versuchen - dafür ist LiveCode nicht gemacht.

Betriebssysteme/ Erweiterungen:  Mit LiveCode erstellt man Anwendungen: Komplette Apps und Programme für Benutzer. Alternative Betriebssysteme oder komplexe Tools, die sich in Echtzeit auf Betriebssystemebene einklinken und im Hintergrund oder Vordergrund Prozesse überwachen und verändern oder ergänzen, sind meistens sehr komplex und zeitkritisch. Dank LiveCode Builder ist es durchaus möglich, allerlei System-Bibliotheken einzubinden, die von LiveCode aufgerufen oder gesteuert werden, aber in LiveCode selber würde man solche Tools oder Erweiterungen sicherlich nicht erstellen (wer weiß - vielleicht macht es ja doch jemand - ich lasse mich gern belehren).

 

Die Möglichkeiten sind nur durch die eigene Kreativität begrenzt

Nun, nachdem dies gesagt worden ist, bleibt immer noch unendlich viel übrig, was sich in LiveCode sehr gut umsetzen lässt. Die oben genannte Auswahl ist alles andere als vollständig oder auch nur repräsentativ, sondern wirklich nur zufällig. Wer auf ein tolles Projekt stößt, das in LiveCode umgesetzt wurde, darf es mir gerne mitteilen, und ich nehme es hier mit auf.