Eingebetteter HTML-Code (z.B. in einem Homepage-Baukasten)

Startseite Foren Deutsches LiveCode-Forum Eingebetteter HTML-Code (z.B. in einem Homepage-Baukasten)

Schlagwörter: , , ,

Ansicht von 1 Antwort-Thema
  • Autor
    Beiträge
    • #20894
      JUK
      Teilnehmer

      Hallo LiveCode-People,

      ich bin ganz neu in dieser Thematik (also auch ohne jegliche Vorkenntnisse in anderen Formen von Programmierung). Als Freiberufler hat man nun allerdings die Zeit, Neues zu lernen.

      Mein Anlass für dieses neue Thema:

      Ich möchte gerne ein Berechnungs-Tool entwickeln (eigentlich sogar mehrere). Mit den bisher verfügbaren (kommerziellen) Lösungen bin ich nicht wirklich zufrieden.

      Wie ich LiveCode dazu einsetzen könnte, ist mir in groben Zügen schon soweit verständlich. U.a. habe ich mir bereits das Buch "Eigene Apps programmieren" geholt und gelesen.

      Was mir weder daraus noch aus sonstigen Quellen bisher klar wird:

      Ich möchte ein fertiges Programm gerne in meine Homepage einbinden.

      Als relativer Laie habe ich meine Homepage über einen Baukasten ("Plex") meines Hosting-Providers erstellt. Inzwischen habe ich mich etwas in "Wordpress" eingearbeitet und werde darüber vielleicht irgendwann eine neue Homepage erstellen.

      Im Moment besteht jedoch "nur" die Option, eine programmierte Lösung per PHP-Code (oder "IFRAME") in einem speziellen Element dieses Baukastens einzubringen. Vielleicht gibt es auch andere Wege, die ich nur bisher nicht kenne.

      Meine Frage - bevor ich mich weiter und intensiver mit diesem Projekt befasse:

      Kann man ein LiveCode Programm in eine derart gehostete Homepage "einbinden"?

      Es wäre ideal, wenn die ganze Web-App in dem von Plex hierzu vorgesehenen "Fenster" auf genau der Internetseite abläuft, in der man es haben möchte. Der Rest der Seite wäre also weiterhin zu sehen und die App "liefe" sozusagen inmitten dieser Seite.

      Für jegliche Antwort und Unterstützung wäre ich dankbar.

      Natürlich würde ich mein fertiges Programm zur freien Verfügung stellen.

      MfG

      JUK

    • #20899
      Torsten
      Teilnehmer

      Hallo JUK,

      erstmal herzlich willkommen im Forum 🙂

      Ich habe leider bisher noch nicht viel mit der HTML5-Version von Livecode gemacht und kann daher keine konkrete Einschätzung geben, ob und wie deine Idee mit Livecode am besten umzusetzen wäre.

      Hermann Hoch hat es geschafft, sechs Standalones in eine Webseite einzubauen, es scheint also irgendwie zu gehen: https://hyperhh.de/html5/html5IDE.html

Ansicht von 1 Antwort-Thema
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.