appTaurus

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: iOS native Input Control #20866
    appTaurus
    Teilnehmer

    Leider lässt ein Widget dafür noch auf sich warten. Für alte Livecodeversionen gab es noch MobGUI. Aber das funktioniert leider nicht mehr.

    Habe es jezt selber gesprintet nach der Anleitung aus den Livecodelessons.

    Native iOS Control

    Viele Grüße

    Kosta

    als Antwort auf: iOS Simulator lädt nicht #20851
    appTaurus
    Teilnehmer

    Hallo,

    Welche Version von LC und Xcode verendest du?

    Tatsächlich war die robusteste Lösung immer zuerst Xcode zu starten und, Simulator starten und dann erst LC und auf Test zu klicken.

    Alternativ wenn der Simulator im Vordergrund ist in der Menüleiste oben "Device" und dann "Erase All Content and Settings" anklicken.

    Viele Grüße

    Kosta

    als Antwort auf: Testapp auf IOS 13 #20117
    appTaurus
    Teilnehmer

    Hallo Jürgen,

    das ist an für sich gar kein Problem. Deine App die mit Xcode 11.3 kompiliert wurde läuft natürlich auch ohne Probleme auf iOS 13.4

    Bau einfach deine App mit 9.6 (DP3) oder 9.5 mit der aktuellsten dafür unterstützen Xcode Version in den "Mobile Support" Einstellungen für LiveCode. Deine App wird auch unter iOS 13.4 laufen.

    Viele Grüße

    Kosta

    als Antwort auf: Keystpre Passwort vergessen #20115
    appTaurus
    Teilnehmer

    Hallo,

    das gleiche Problem hatte ich auch. Leider ist da nix zu machen. Musste meine App neu einreichen mit einer anderen Kennung. Sehr ärgerlich.

    als Antwort auf: Bestimmte Zeilen aus einer Textdatei auslesen #7390
    appTaurus
    Teilnehmer

    Hallo Walter,

    das ist problemos umzusetzen.

    Du schreibst ja bereits den Inhalt der Felder zeilenweise in deine Textdatei. Beim öffnen der App musst du dann nur noch die entsprechende Zeile wieder in das Textfeld einfügen. Wie immer gibt es bei Livecode mehrere Lösungen 😉

    on opencard
    put line 1 of URL "file:mvariables.txt" into myvariable1
    put myvaribale1 into field "myfield1"
    end opencard
    

    kannst natürlich auch direkt von der Textdatei in das Feld schreiben ohne den "Umweg" über die variable:

    on opencard
    put line 1 of URL "file:mvariables.txt" into field "myfield1"
    end opencard
    

    oder du lädst die Textdatei insgesamt erst in eine veriable und liest dann die Zeile aus der Variable heraus:

    on opencard
    put URL "file:mvariables.txt" into myvariable
    put line 1 of myvariable into field "myfield1"
    end opencard
    

    Welchen weg du gehst hängt davon ab ob du die variablen später noch benötigst und wenn ja für welchen zweck.

    Viele Grüße

    Kosta

    als Antwort auf: LC findet Java nicht. HILFE #6856
    appTaurus
    Teilnehmer

    Hallo Jensi,

    zunächst mal unter welchem Betriebssystem arbeitet Du?
    Welche Livecode Version benutzt du?
    Hast du auch sicher das Java development kit und nicht nur das "Java plugin" installiert?

    Viele Grüße

    Kosta

    als Antwort auf: Browser-Widget: wie komme ich an die aktuelle URL? #6379
    appTaurus
    Teilnehmer

    Hallo Leute,

    es scheint eher an dem "+" in der Adresse zu liegen. Damit hat das Browserwidget auch Probleme wie es aussieht. Mit anderen URLs die kein "+" enthalten geht es.

    Hab jetzt mittlerweile auch eine andere Lösung gefunden, dass ich gar nicht mehr auf das Auslesen der URL angewiesen bin. Aber ich werde weiterhin aus Interesse an dem Problem dran bleiben und wenn es tatsächlich ein BUG ist ihn auf quality.livecode.com posten.

    Danke für eure Beteiligung zu diesem Thema 🙂

    Kosta

    als Antwort auf: Browser-Widget: wie komme ich an die aktuelle URL? #6353
    appTaurus
    Teilnehmer

    Hat sich schon erledigt... Hab die URL falsch eingeben 😉

    Aber dazu habe ich gleich doch noch eine Frage:

    Ich möchte eine google maps URL aufrufen:

    Die hat folgenden Aufbau z.B.:

    https://www.google.de/maps/place/Karl-Krische-Straße+4,+71522+Backnang/

    Aber das Browserwidget ruft die URL so nicht auf. Anführungszeichen nützen auch nix. Irgendeine Idee?

    Grüße

    Kosta

    als Antwort auf: Browser-Widget: wie komme ich an die aktuelle URL? #6351
    appTaurus
    Teilnehmer

    Hallo Torsten,

    kannst du das noch mal kurz erläutern.

    Bei mir bleibt das Feld leider leer...

    Wo habe ich den Denkfehler?

    Viele Grüße

    Kosta

    als Antwort auf: Mobile Control Felder immer im Vordergrund? #5796
    appTaurus
    Teilnehmer

    Da gibt es nix zu entschuldigen, noch bist Du Ignorant! Ich bin absolut begeistert von deinem "Mobile Development" Wissen dabei bist Du absolut "ummobile" 😉

    Wahrscheinlich reden wir wirklich aneinander vorbei oder ich habe noch nicht so richtig kapiert wie das mit den native mobile fields funktioniert.

    Also wenn du die mit Mobgui "kreierst" (ist ja mehr ein Drag und Drop wie bei den Widgets) dann hast du ja ein Objekt auf deiner Karte. Diesem Objekt kannst Du natürlich ein Script mitgeben, wie einem Button.

    Statt z.B. "on mouseDown" handler schreibst du in das Script des Feldes z.B. "on inputTextChangend" handler rein.

    als Antwort auf: Mobile Control Felder immer im Vordergrund? #5788
    appTaurus
    Teilnehmer

    Was ich meine ist, dass das mobile native field code enthalten kann, was zum Beispiel die Eingabe überprüft oder das verhalten Steuert was passiert wenn man das Feld öffnet oder schließt.

    Wenn ich das Feld lösche und dann wieder per script generiere ist es ein jungfräuliches Feld ohne dass es meine sriptanpassungen enthält.

    als Antwort auf: Mobile Control Felder immer im Vordergrund? #5784
    appTaurus
    Teilnehmer

    Hi Klaus (alias LC-Hero),

    danke für die schnelle Antwort. Klingt plausibel.

    Ok, löschen scheint kein großes Problem zu sein. In MobGUI ist schon soweit gesprintet, dass beim Verlassen der Karte die natives sofort gelöscht werden.

    Aber wie zaubere ich sie wieder her? Zum Teil wird da ja auch script in den Feldern ausgeführt. also einfach mit mobilecreate, große und position wird da nicht reichen oder habe ich da gerade ein Knoten im Kopf?

    als Antwort auf: "POST" auf Webseite die JavaScript zur Anmeldung nutzt #5424
    appTaurus
    Teilnehmer

    Phänomenal ist gar kein Ausdruck!!!

    Das hat bestens funktioniert Hauke! Grandios!

    Musste nur noch die user_agent Kennung des Browserwidgets ändern, weil die Seite nur IE 11 akzeptiert (mit sovielen Augen kann ich gar nicht rollen) und es funktioniert!

    Ich bin absolut begeistert! Und meine Kopfschmerzen schwinden dahin! 🙂

    Vielen lieben Dank Hauke! Und natürlich allen anderen die sich an der Diskussion beteiligen 🙂

    Kosta

    als Antwort auf: Ist put sicher? #4870
    appTaurus
    Teilnehmer

    Genau so ist es.

    Du kannst dir das so vorstellen dass du die Webseite aufrufst, dann erst die Passwortabfrage kommt.

    Mit dem Aufruf der url wird nicht unverschlüsselt das Passwort mitgesendet sondern lediglich erstmal dem Browser mitgegeben.

    Wenn die Verbindung verschlüsselt wurde, kommt die Passwortabfrage und der Browser „fügt" sie an entsprechender Stelle ein.

    als Antwort auf: Convertieren, Zugriff ,Variablen , Ansprechen und löschen #4866
    appTaurus
    Teilnehmer

    Und für heute das letzte offene Problem ich habe 11 Buttons, 2 Felder und nochmal 2 zusatz Knöpfe.
    Wie kann ich das regeln, dass wenn ich auf den Zusatzknopf "A" drücke ich auch im Feld "A" schreibe und wenn ich den Knopf "B" drücke im Feld "B" schreiben kann ohne das der Inhalt aus dem Feld "A" gelöscht wird?

    An der Stelle wo das Script die Eingabe, also das tippen auf die Zahlen in das Feld überträgt schreibst du eine „if" Anweisung die prüft ob Knopf A oder B gedrückt ist.

    z.B. könnte das so aussehen:

    „on mouseUp
       if "button" is in the target then
          if tAktivesFeld = „A" then
          put the label of the target after fld "displayA"
           else 
            put the label of the target after fld "displayB"
           end if
       end if
    else if tAktivesFeld = „B" then 
    end mouseUp"

    Vergiss aber nicht die Variable tAktivesFeld entsprechend zu füllen. Also wenn du Knopf A gedrückt hast soll in der Variable auch A stehen. Das Script von Knopf A muss dann lauten:

    on mouseUp
    put „A" into tAktivesFeld
    end mouseUp

    Entsprechend das der Code für Feld B.

    Problem ist du siehst nicht welcher Knopf gerade aktiv ist.
    Könntest natürlich das Feld hervorheben wenn der entsprechende Knopf gedrückt wurde oder du benutzt gleich einen optionbutton bzw. OptionWidget.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)