das „Zeichen return“

Startseite Foren Deutsches LiveCode-Forum das „Zeichen return“

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #24917
      GerryS
      Teilnehmer

      Hallo Leute,
      ich habe mal die ersten 100 Seiten vom Buch studiert. Aber leider habe ich keinen Hinweis gefunden, welcher mir das „Zeichen? return“ beschreibt.
      Ich meine das Zeichen im Editor, wenn eine Zeile zu lange ist und man den Text nicht mehr lesen kann, ohne unten den Balken zu verschieben. Es ist der lange Pfeil, welcher nach unten zurück gebogen ist. Wenn ich in der Zeile einfach „return“ drücke, schimpft das LiveCode mit mir.
      Also muss es doch irgendeine Taste dafür geben. Welche, das weiß ich nicht. Da könnt ihr mir doch bestimmt weiterhelfen.
      Ich sage schon einmal Danke und gute Nacht.

      Gruß
      Gerry

    • #24919
      Klaus Major
      Verwalter

      AH, Du meinst den BACKSLASH!

      on mouseUp pMouseButton
         if x = 2 OR s = 4 OR d = 5 OR f = 7 \
               OR z = "das Ende" then
            beep
         end if
      end mouseUp

      Den hier ¬ (SHIFT-ALT-1 auf dem Mac) gab es mal bei Hypercard, wenn ich mich recht erinnere.

    • #24928
      Torsten
      Teilnehmer

      Hi Gerry, hier die Anleiutung für Windows:

      Wenn Sie einen Backslash (einen umgedrehten Schrägstrich) erzeugen möchten, drücken Sie auf Ihrer Tastatur die „Alt Gr“- sowie die „ß“-Taste gleichzeitig.

      https://praxistipps.chip.de/backslash-umgedrehter-schraegstrich-mit-der-tastatur-so-gehts-bei-windows_37007

      LG
      Torsten

    • #24929
      Torsten
      Teilnehmer

      Hi Gerry,

      zu der Frage, wie man den Backslash benutzen kann: ich formatiere immer so, dass jede Entscheidung/Kriterium auf eine extra Zeile kommt. Das erhöht IMHO die Lesbarkeit und die Wartbarkeit enorm.

      if x = 2 OR \
          s = 4 OR \
          d = 5 OR \
          f = 7 OR \
          z = "das Ende" \
       then
            beep
       end if

      LG
      Torsten

    • #24930
      GerryS
      Teilnehmer

      Hallo Klaus,
      ich habe ein Bildchen davon gemacht. ich bekomme es aber nicht hierein.
      Ich meine einen langen Pfeil wobei die Spitze wieder zurück zeigt.
      Oder kann ich das Bildchen dir über e-mail schicken?

      Danke
      Gruß
      Gerry

      • #24932
        Torsten
        Teilnehmer

        Ach so!
        Das Zeichen ist nur für das Buch da, damit der Leser weiss, dass die nächste Zeile eigentlich hinter die aktuelle Zeile gehört! Aber weil die Code-Zeile nicht auf die ganze Seite passt, hat man dieses Symbol verwendet. Das ist kein Zeichen, was Du eintippen sollst 🙂

        LG
        Torsten

    • #24933
      Torsten
      Teilnehmer

      Im Kapitel „Selbst erstellte Eigenschaften“ steht z.B.:

      set the meinText of button "meinButton" to "Dieser Text ist jetzt im DasMagischeZeichen 
        Button gespeichert"

      Wenn Du es in Livecode eingibst, soll die Zeile aber so aussehen:

      set the meinText of button "meinButton" to "Dieser Text ist jetzt im Button gespeichert"

      Im Prinzip lässt Du das Zeichen also weg und tippst weiter ohne ein Return zu setzen.

      LG
      Torsten

    • #24934
      Klaus Major
      Verwalter

      Hinweis:
      Wenn Du einen gaaaanz langen String auf diese Weise auf mehrere Zeilen verteilen möchtest, musst Du jedes „Teil“ davon in Anführungszeichen setzen:

      ...
      put "Das hier ist ein ganzer Roman in einem String, der aber " & \
          "im SkriptEditor sehr schlecht am Stück zu lesen ist!" into derganzlangestring
      ...
    • #24938
      GerryS
      Teilnehmer

      Hallo Torsten,
      das ist ja eigentlich schade, das es nur für das Buch gilt.
      Mal schauen, ob man das noch raustüfteln kann. Das wäre doch nicht schlecht.

      Danke Euch,
      Gerry

    • #24940
      Klaus Major
      Verwalter

      Was denn „raustüfteln“? Wir haben doch schon alles erklärt!?
      Oder habe ich etwas nicht mitbekommen? Kann natürlich auch sein… 🙂

    • #24953
      Torsten
      Teilnehmer

      Hi Gerry,

      Klaus hat schon alles dazu gesagt: wenn eine Codezeile zu lang wird, kann man sie umbrechen, indem man ein \-Zeichen am Ende der Zeile setzt. Damit wird Livecode gesagt: „Die Zeile ist hier nicht zu Ende, bitte nimm die nächste Zeile als Verlängerung.“

      Das willst Du doch, oder?

      „wenn eine Zeile zu lange ist und man den Text nicht mehr lesen kann, ohne unten den Balken zu verschieben.“

      Happy Coding
      Torsten

Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.