Hilfestellung Würfelmaschine Lehrbuch

Startseite Foren Deutsches LiveCode-Forum Hilfestellung Würfelmaschine Lehrbuch

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #26921
      Pflatsch
      Teilnehmer

      Ein freundliches Hallo an die LiveCodeBlog Community 🙂

      Mit großer freute beschäftige ich mich gerade als „Programmierneuling“ mit dem Buch „Eigene Apps Programmieren“. Bis zu Seite 129 bin ich gut voran gekommen. Nun stockt es aber bei der Würfelmaschine.

      Ich konnte wie im Buch gut beschrieben meinen würfelbutton sowie schönen Grafiken einfügen und das Programm funktioniert fehlerfrei. Danke dafür

      Nun zu meiner eigentlich Frage. Zum Abschluss des Projekts auf Seite 128 fügt man einen 2. Würfel hinzu. Der über den gleichen Button mit angesteuert wird und ebenfalls eine zufallszahl ausspuckt.

      1 on mouseup
      2 put random(6) into zahl
      3 put random(6) into zahl2
      4 put „wuerfel“ &zahl into grafikname
      5 put „wuerfel“ &zah2 into grafikname2
      6 set the icon of button „wuerfelbild“ to the id of img (grafikname) of card „Elemente“
      7 set the icon of button „wuerfelbild2“ to the id of img (grafikname2) of card „Elemente“
      8 end mouseup

      Mein „kopierter“ „Button“ wurde korrekt umbenannt in „wuerfelbild2“.

      Leider folgt folgende Fehlermeldung beim live ausführen.

      „“ button „wuefelbutton“: execution error at line 7 (Chunk: no such object), char 45 „“

      Vielleicht könnt ihr mir helfen und meinen Fehler erklären. Oder benötigt es noch weiter Information meinerseits ?

      Grüße Pflatsch

    • #26923
      Klaus Major
      Verwalter

      Hallo Pflatsch,

      willkommen im Forum!

      Kleiner Flüchtigkeitsfehler in Zeile 6:
      ## put „wuerfel“ & zah2 into grafikname2
      put „wuerfel“ & zahl2 into grafikname2

      Bitte nicht so geizig mit Leerzeichen sein, die machen ein Skript lesbarer! 🙂

      Gruß

      Klaus

      • #26925
        Pflatsch
        Teilnehmer

        Das ist mir ja nun regelrecht peinlich :P.

        einige mal in ruhe durch gelesen und trotzdem ist es einen nicht aufgefallen.

        Vielen dank für die schnelle und nun doch einfache Hilfe Stellung 😀

        Gruß Pflatsch

        P.s. kurze zwischen frage. Wenn ich „variablen“ setze Vor allem „globale variablen“ gibt es die Möglichkeit diese in einer Art liste anzuzeigen ? ohne den ganzen Skript lesen zu müssen ? Ich denke das wird bei umfangreicheren Geschichten schwieriger alle im überblick zu behalten.

        Beispiel:
        variable x = 1
        variable y = 2
        variable z = 3

    • #26926
      Klaus Major
      Verwalter

      Hi Pflatsch,

      kein Grund zur Peinlichkeit, da waren wir alle schon einmal! 🙂

      Zur Frage, ja gibt es:

      ...
      put the globalnames
      ...
      ## Und sogar:
      put the localnames
      ...

      Gruß

      Klaus

    • #26943
      Axwald
      Teilnehmer

      Hallo,

      Wenn ich „variablen“ setze Vor allem „globale variablen“ gibt es die Möglichkeit diese in einer Art liste anzuzeigen ?

      Hast Du schon im Skript-Editor unten den Reiter „Variables“ gesehen? Da sind alle aufgelistet, die im aktuellen Kontext gültig sind, mit Werten.
      Beachte auch die anderen Reiter, und die Check-Boxen!

      Des weiteren hat die Message-Box eine ganze Reihe wichtiger Informationen, gut versteckt in den „anderen Tabs“.

      Viel Spaß!

      • #26995
        Pflatsch
        Teilnehmer

        Nein diese ist mir neu , danke für den Tipp.

        Aktuell lese ich mich ein zum Thema schleifen. S.141/142

        Aus aktuellen tipp habe ich mal wenn auch Sinnfrei einfach 2 Variablen mit in den Script genommen.

        ////////////////////////////////////////////////

        1 global zufallszahl
        2 put 12 into alter
        3 on mouseUp
        4 repeat with z = 1 to 100
        5 put z & return into fld „ausgabe“
        6 end repeat
        7 wait 4 sec
        8 put empty into fld „ausgabe“
        9 end mouseUp

        ////////////////////////////////////////////////

        leider zeigt es mir keine der Variablen unter „Variables“ an. Weder die Globale noch die „12 into alter“

        Gruß Pflasch

        P.s. auch danke an die Klaus für die Tipps ,

    • #27003
      Klaus Major
      Verwalter

      Hi Pflatsch,

      1. Bitte lass die Numerierung weg und benutze die CODE Tags nach dem Einfügen von Skripten, dann belibt die Formatierung erhalten und sieht so aus:

      global zufallszahl
      put 12 into alter
      on mouseUp
         repeat with z = 1 to 100
            put z & return into fld "ausgabe"
         end repeat
         wait 4 sec
         put empty into fld "ausgabe"
      end mouseUp

      2. Wo genau hast Du nachgesehen?

      leider zeigt es mir keine der Variablen unter „Variables“ an.

      Wenn du den Reiter im Skript-Editor meinst, der wird nur beim DEBUGgen gefüllt und angezeigt.

      Aber die zweite Zeile -> put 12 into alter
      wird niemals ausgeführt, da sie ausserhalb eines Handlers liegt!

      Wann, wie und wo möchtest Du die Variablen denn anzeigen?

      Gruß

      Klaus

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.