Probleme mit Livecode

Startseite Foren Deutsches LiveCode-Forum Probleme mit Livecode

  • Dieses Thema hat 6 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von sardus.
Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #38754
      sardus
      Teilnehmer

      Guten Morgen miteinander
      Ich bin ein begeisterter Livecode-Nutzer. Leider bereitet mit Livecode seit einigen Tagen Mühe … Auf meinem MacBook Pro mit M1 und Big Sur 11.6.1 kann ich Livecode nicht mehr richtig nutzen. Ich kann Livecode starten, ein Speichern oder Bearbeiten von Stacks ist leider nicht möglich. Livecode reagiert nicht mehr. Hat jemand ähnliche Probleme?

      PS: Die Preferences in der Library habe ich bereits gelöscht. Leider hat das zu keiner Besserung geführt …

    • #38756
      lagol
      Teilnehmer

      Guten Morgen sardus,
      dies dürfte vermutlich an deinem M1 Chip liegen. Dein Mac übersetzt LiveCode, das (noch) nur ein Intel Programm ist, mithilfe von Rosetta 2 in Anweisungen für den M1 Chip. Und dabei scheint es noch Probleme geben.

      In diesem Blog Post gibt LiveCode an, mit LiveCode 10 die M1 Architektur vollständig unterstützen zu wollen. Da auch die IDE selbst in LiveCode entwickelt wurde, wird wohl auch die erst mit LiveCode 10 vollständig auf der M1 Architektur unterstützt werden. Ab LiveCode 10 kann man dann wohl auch sog. Universal-Programme exportieren, also solche, die M1 und Intel Macs gleichermaßen nativ unterstützen.

      Ich hoffe, das hilft weiter.

      Gruß,
      Max

    • #38761
      Klaus Major
      Verwalter

      Hi sardus,

      hm, ich habe von kleineren Problemen von LC 9.x mit macOS 11.x in den Mailinglisten und im Forum gehört. Aber nicht, daß LC ganz den Geist aufgibt. Son‘ Shiet! 🙁

      Desweiteren las ich, daß so gut wie alle diese Probleme verschwanden nach einem Update auf macOS 12.x. Vielleicht wäre das eine Option für Dich?

      Ansonsten leider keine grandiose Idee, ich werkel immer noch mit 10.14.6 herum, will aber zum Jahresende auch auf macOS 12 aktualisieren. Mein Mini von 2014 unterstützt das noch.

      Gruß

      Klaus

    • #38763
      sardus
      Teilnehmer

      Herzlichen Dank für eure Rückmeldungen! Ich habe auf meinem iMac noch Catalina laufen. Da funktionert im Moment noch alles bestens. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die Apps dann auch auf iOS 15 rund laufen werden.

      Seltsamerweise steht ja in den Release Notes zu Livecode 9.6.3:

      The Mac engine supports:
      10.9.x (Mavericks)
      10.10.x (Yosemite)
      10.11.x (El Capitan)
      10.12.x (Sierra)
      10.13.x (High Sierra)
      10.14.x (Mojave)
      10.15.x (Catalina)
      11.x (Big Sur)

      Da bezieht sich die Unterstützung wohl einfach auf Big Sur ohne M1 …

    • #38814
      lagol
      Teilnehmer

      Hi Sardus, hi Klaus,
      bei mir funzt LiveCode interessanterweise ganz prima. Ich laufe mit macOS 12 auf einem MacBook Pro 13″ von 2015.

      Gruß
      Max

    • #38839
      Jochen
      Teilnehmer

      Hallo sardus,

      ich kann dir nur sagen, dass auf meinem Mac mini 2020 mit M1 Prozessor und OS Big Sur 11.6.1 LiveCode 9.6.3 vollkommen stabil läuft. Bei einem Update auf OS 12 musst du dich nur vorher erkundigen, welche Xcode Version noch unter OS 12 läuft und ob diese dann auch noch mit LiveCode funktioniert.

      Hattest du denn in den letzten Tagen ein Update von LiveCode oder OS gemacht?

      Schönen Sonntag an alle, grüße
      Jochen

    • #38843
      sardus
      Teilnehmer

      Vielen Dank für eure Rückmeldungen!
      Ich habe letzte Woche das Update auf Big Sur 11.6.1 laufen lassen. Nun kann ich folgende Versionen zwar starten, aber ein Speichern oder Arbeiten mit Stacks ist nicht wirklich möglich:

      – Livecode 9.6.2
      – Livecode 9.6.3
      – Livecode 9.6.5 (rc)

      Zudem kann ich den Menupunkt „Standalone Application Settings“ oder andere Einstellungen gar nicht aufrufen. Zum Beenden muss von Livecode muss ich über die Aktivitätsanzeige gehen …

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.