Speichern als HTML-Datei

Startseite Foren Deutsches LiveCode-Forum Speichern als HTML-Datei

Schlagwörter: 

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #1101
      Torsten
      Teilnehmer

      Hi,

      ich habe in einem Field einen Text mit farbigen Markierungen erzeugt und möchte diesen gerne als HTML abspeichern, so dass die Markierungen auch in einem Browser sichtbar sind.

      put the htmlText of fld "text" into url("file:"&specialFolderPath("documents")&"/text.html")

      Die Datei wird erzeugt und es sind auch die Tags drin, aber der Browser zeigt nur den reinen Text an.

      Hier mal die ersten zwei Zeilen:

      <p>Donald Trump absolviert seine erste Auslandsreise als Präsident der Vereinigten Staaten. Bei jeder Station <font bgcolor="#00FF00">löste</font> der US-Präsident mit seinem Auftritt Verblüffung und noch öfter <font bgcolor="#FF0000">Sorge</font> aus. So <font bgcolor="#FF0000">kündigte</font> er in Riad Waffenlieferungen in Höhe von 110 Milliarden Dollar an Saudi Arabien an – es ist einer der größten Rüstungsdeals der US-Geschichte. Trump hat bereits zugesagt, Restriktionen für Präzisionswaffenexporte in das Golfland aufzuheben. Die hatte sein Vorgänger Obama ausgesprochen, nachdem die Saudis bei einem <font bgcolor="#FF0000">Angriff</font> im Jemen 140 Zivilisten <font bgcolor="#FF0000">getötet</font> hatten. Der Stellvertreterkrieg, den Riad im Jemen gegen den Iran <font bgcolor="#00FF00">führt,</font> hat in dem Land eine <font bgcolor="#00FF00">humanitäre</font> <font bgcolor="#FF0000">Katastrophe</font> ausgelöst.</p>
      <p></p>

      Kann jemand erkennen, wo der Fehler ist?

      Danke im Voraus,
      Torsten

    • #1103
      stefmalle
      Teilnehmer

      Auf den ersten Blick fehlt mir der HTML Seitenaufbau

      <!doctype html>
      <html>
      <head>
      <meta charset="UTF-8">
      <title>Unbenanntes Dokument</title>
      </head>
      <body>
      ---HIER Kommt der Feld Text rein!---
      </body>
      </html>

      und zweitens ist was ich mich erinnern kann der bgcolor das Problem, da Background für ganzes Dokument und nicht nur für das Wort.

      besser mit css

      <span style="color:red;background-color:yellow;">hervorgehobener Text</span>

      ist aber alles schon lange her. vl. hilft das weiter

    • #1105
      Torsten
      Teilnehmer

      Hi,

      Du hast wahrscheinlich recht, dass die background-Eigenschaft nur für die ganze Seite geht, in KompoZer wird das jedenfalls auch so gemacht.

      Komischerweise ist das aber der offizielle LC-HTML-Export, hier scheint noch etwas Nachbesserungsbedarf zu bestehen.

      Schade, die Möglichkeit, nur den Hintergrund einzufärben hatte für mein Vorhaben einige Vorteile, jetzt muss ich mir was anderes einfallen lassen 🙁

    • #1107
      Klaus Major
      Verwalter

      Hi Torsten,

      auch mit HTML/HEAD etc. Tags will das kein aktueller Browser so darstellen, wie es gedacht wurde.

      Das liegt aber auch der Implementation von HTMLTEXT in LC. Die stammt noch von kurz nach dem zweiten Weltkrieg (OK, wurde Anfang der 90er in MetaCard eingebaut) und wurde seitdem nie mehr aktualisiert.

      Daher wird (will/kann?) das kein moderner Browser mehr darstellen.

      Und, Hand aufs Herz, gehört KompoZer eigentlich auch in ein Museum! 😀

      Gruß

      Klaus

    • #1109
      hauke
      Verwalter

      Hallo Torsten,

      in der Tat verwendet LC für den htmltext uralte Tags, die heute nicht mehr im HTML5 umgesetzt werden. Allerdings ist ja der htmltext in LiveCode, ähnlich wie der RTFtext nicht als der "offizielle Exportstandard" für HTML-Dateien gedacht, sondern es ist eher eine interne Darstellungsart von formatiertem Text, die man in LC erzeugen oder bearbeiten kann. Möglich wäre natürlich, dass Du mittels eines kleinen Parsers den htmltext via replace usw. in aktuelles HTML umwandelst (solange es nur um die farbigen Markierungen geht, ist das relativ einfach) und dann um einen Kopf und Fuß wie oben vorgeschlagen ergänzt - und dann hättest Du ein vollwertig exportierbares HTML-file.

      Grüße

      Hauke

    • #1111
      Torsten
      Teilnehmer

      Hi Hauke,

      so werde ich es wohl machen müssen 🙂

      Sollte ich mal an die LC-Leute was dazu schreiben oder hat das keinen Sinn weil keine Priorität?

      LG
      Torsten

      PS: ansonsten möchte ich noch anmerken, dass ich seit gestern überzeugtester LiveCode-Fan geworden bin. Die Behauptung, dass man mit LC viel schneller entwickelt als mit anderen Plattformen, ist einfach nur zu wahr. Durch das inkrementelle Editieren spart man soooooviel Zeit und bleibt ja auch geistig am Ball, so dass die Fortschritte in der Umsetzung schon fast zu einem Rausch führen 🙂

    • #1113
      Torsten
      Teilnehmer

      An Hauke und Klaus einen herzlichen Dank!

      Hier die komplete Lösung für die Umwandlung in HTML5-Konformität:

      
      put the htmlText of fld "text" into styletext
      
      replace ("<font bgcolor=" & quote) with ("<span style=" & quote & "background-color:") in styletext
      
      replace "</font>" with "</span>" in styletext
      
      

      Wie immer in LC genial einfach 🙂

    • #1115
      hauke
      Verwalter

      Ja, einfacher könnte es kaum sein. Deine Einschätzung hinsichtlich rasanter Programmentwicklung teile ich vollkommen - und ich habe genug Erfahrung in anderen Entwicklungssystemen ... 🙂

      Ich glaube, es wird für LC in der Tat keine Priorität sein, sich mit den Tags des htmlText zu beschäftigen, denn diese dienen wirklich in erster Linie einer internen Darstellung der Texte und sollten wahrscheinlich nie wirklich als Exportfunktion verwendet werden... aber wenn man das möchte, ist es ja wirklich nicht schwer!

      (Übrigens kann man sich auch sehr einfach schöne Druckreports erstellen, indem man LiveCode-Texte als HTML erstellt und dann im Browser öffnet...)

    • #1117
      Torsten
      Teilnehmer

      Wie meinst Du das mit den Druckreports, das habe ich noch nicht gecheckt...

    • #1119
      hauke
      Verwalter

      Damit meine ich, dass es manchmal sehr praktisch sein kann, Tabellen oder Texte, die man als Dokumente zur Verfügung stellen oder ausdrucken möchte, relativ einfach und schnell in LC als HTML-Code formatieren kann und dann als Datei speichert und mit "launch document" im Browser anzeigt, wo sie dann angeschaut und auch problemlos ausgedruckt werden können. Das erspart einem in manchem Zusammenhang, sich mit kniffligen Druckfunktionen herumzuschlagen.

    • #1121
      Klaus Major
      Verwalter

      Hauke, Du FUCHS! 😀

Ansicht von 10 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.