Anfängerfragen (Skalieren, Project Browser)

Startseite Foren Deutsches LiveCode-Forum Anfängerfragen (Skalieren, Project Browser)

Schlagwörter: ,

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #2926
      Axel
      Teilnehmer

      Hallo allerseits,

      ich habe vor einigen Tagen LiveCode (wieder-) entdeckt und teste gerade, ob es als einfaches Programmierwerkzeug für mich taugt. Allerdings tue ich mich noch sehr schwer mit dem Verständnis elementarer Herangehens- und Verhaltensweisen.

      Was mich als erstes irritiert hat (obwohl es aktuell ohne Bedeutung ist): Die Größenvorgaben für iPhone und iPad unter „New Stack“. 320×480 für ein iPhone 4? Was sind das für Zahlen? Die tatsächlichen Auflösungen der betreffenden Displays sind ja deutlich höher. Wie gesagt, ist für mich jetzt nicht wichtig, aber vielleicht gibt es dafür ja eine Erklärung.

      Okay, dann ein bisschen mit dem GUI-Builder herumgespielt und gleich eine (unangenehme) Überraschung erlebt, die ich hier als konkrete Frage formulieren möchte: Wie kann ich in LiveCode testen, ob die Verankerungen der einzelnen Steuerelemente beim Skalieren des Fensters korrekt gesetzt sind, ohne dass sich gleich alle Elemente mit bleibender Wirkung verändern und ggf. verschieben, so dass ich nach einem Test alles wieder manuell auf die gewünschten Ursprungswerte zurücksetzen muss, was sehr mühselig ist und kaum im Sinne der Erfinder sein kann? Wo ist da mein Denk- oder Bedienfehler?

      Ich hatte schon andere IDEs bzw. GUI-Builder ausprobiert (u. a. Xojo, Qt), und da war es immer so, dass sich Veränderungen – z. B. eim Skalieren des Fensters – beim Testen nur zur Laufzeit ausgewirkt haben, die im GUI-Builder definierten Eigenschaften wie Größe, Position etc. aber unverändert blieben.

      Und dann ist da auch noch der Project Browser. Ich hatte erwartet, dass mir da übersichtlich alle von mir erstellten Elemente meines „Projektes“ hierarchisch angezeigt würden. Und in den Screenshots der (offenbar schon etwas älteren) Online-Tutorials von LiveCode ist das auch so: Stack -> Card -> Button, List Field usw. Sonst nix. Bei mir zeigt er jedoch eine ellenlange Liste von Einträgen (Funktionen?), die möglicherweise im Hintergrund eine Rolle spielen, mit denen ich aber erst mal gar nichts zu tun habe(n will). Erst ganz am Ende der Liste taucht auch mein kleiner Demostack mit einer Card und einem Button auf. Das ist natürlich das genaue Gegenteil von übersichtlich, und ich frage mich, warum das so ist und ob man das irgendwie ändern kann …?

      Meine ersten Gehversuche mit LiveCode waren also – naja, sagen wir mal: durchwachsen. Ich wollte aber nicht gleich die Flinte ins Korn werfen und habe mir deshalb heute Vormittag das Buch von Hauke Fehr bestellt (obwohl ich wohl eher nicht zur Zielgruppe gehöre), in der Hoffnung, dass es mir zumindest über die ersten Hürden hinweg hilft (siehe oben).

      Aber vielleicht kann mir ja hier schon jemand auf die Sprünge helfen? Über Tipps und Hinweise würde ich mich jedenfalls freuen. Vielen Dank.

    • #2930
      Klaus Major
      Verwalter

      Hi Axel,

      willkommen im Forum!

      zu „New stack“:
      Da unter iOs und Android der Stack immer auf die ganze „Monitor“ Größe skaliert wird, reichen oft die im Menü angegebenen Größen. Wenn Du genau hinsiehst, sind die „echten“ Auflösungen ein gerades Vielfaches dieser Angaben.

      Zum Project Browser:
      Irgendjemand hat offensichtlich bei Dir im Menu „View“ den Menüpunkt „Show IDE Stacks in Lists“ angeklickt, mach das weg und dann sieht der PB schon etwas anders aus. 🙂

      Gruß

      Klaus

    • #2938
      Axel
      Teilnehmer

      Hallo Klaus,

      vielen Dank für das Willkommen und für deine Hinweise. Beide haben mich weitergebracht. Jetzt sieht der Project Browser schon besser aus. Wenn ich den erwische, der bei „Views“ den Haken gesetzt hat … 😉

      Vielleicht hat ja auch noch jemand Tipps zum Thema „Skalieren“. Denn irgendwie wage ich mich da nach den ersten Frusterlebnissen nicht so recht ran. Zumal die Objekte ja sogar im Edit-Modus mitskalieren, wenn man sie einmal verankert hat.

      Dank & Gruß

      Axel

    • #2940
      Klaus Major
      Verwalter

      Hi Axel,

      Du meinst sicher den „Geometry manager“. Da haben die meisten LC Entwickler gemischte Gefühle, weil er nicht so ganz dem entspricht, was man erwarten würde und viele sich daher nicht auf ihn verlassen, sondern lieber ihre eigenen „resizestack“ Routinen schreiben.

      Auf jeden Fall werden die damit „verbundenen“ Objekte IMMER skaliert, wenn du den Stack in der Größe änderst. Da kannst Du nichts dran ändern, ist eigentlich aber auch Sinn der Sache.

      Andere Entwicklungsumgebungen kenne ich nicht, daher kann ich dazu nichts weiter sagen.

      Gruß

      Klaus

    • #2942
      Axel
      Teilnehmer

      Hallo Klaus, danke für die Info …

      […] ist eigentlich aber auch Sinn der Sache.

      Ja, zur Laufzeit. Aber man muss das ja auch testen können, ohne jedes Mal ein EXE-File erzeugen zu müssen. Na ja, andere Sprachen, andere Sitten. Im Entwurfsprozess dürfte es immerhin wohl genügen, bei den Stack-Eigenschaften die Resizable-Option zu deaktivieren. Müsste man sich dann eben angewöhnen.

      Okay, wieder ein kleines Stück vorgearbeitet. Mal sehen, was die nächsten Schritte bringen.

      Dank & Gruß

      Axel

    • #2944
      Klaus Major
      Verwalter

      Hm, das ist ja der Unterschied zu anderen Entwicklungsumgebungen, in LC ist man mit einem Klick in der „Laufzeit“ bzw. „Edit mode“, da es keine Kompilierung in dem Sinne gibt. Daher wird die „resizestack“ Message auch im „Edit mode“ gesendet.

      Ja, Da musst Du Dich dran gewöhnen, daß LC ein wenig anders ist!
      Aber Du wirst es sicher bald zu schätzen wissen! 🙂

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.