Benutzerdaten beim “geteilten iPad”

Startseite Foren Deutsches LiveCode-Forum Benutzerdaten beim “geteilten iPad”

  • Dieses Thema hat 9 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von sardus.
Ansicht von 9 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #47687
      sardus
      Teilnehmer

        Hallo zusammen

        Ich möchte gerne eine Bildungsapp für die Variante “Geteiltes iPad” erstellen. Das bedeutet, dass sich Schülerinnen und Schüler mit einer verwalteten Apple-ID am iPad anmelden können. Nach dem Abmelden sollte der Lernstand (sqlite-Datenbankdatei) automatisch in der iCloud gespeichert – also die Datei aus dem “Documents”-Ordner auf dem iPad in die iCloud geladen werden.

        Hat jemand eine Idee, wie ich das bewerkstelligen könnte? Danke!

      • #47688
        Torsten
        Teilnehmer

          Hi Sardus,

          ich habe bisher noch keine eigenen iPad-Erfahrungen, aber meine Frau hat sich jetzt eins zugelegt, also bin ich etwas im Bilde:

          Soweit ich es auf iPad sehe, ist es ein Ordner, den man hoffentlich genau so anwählen kann, um dort eine Datei hochzuladen, bei MacOS ist der Pfad zu den iCloud .Dateien folgender:
          /Users/DEIN_USERNAME/Library/Mobile Documents/com~apple~CloudDocs/

          Wenn dieses Kommando funktioniert, sollte es also möglich sein.

          put "Testinhalt" into url ("binfile:" & "/Users/MEIN_USERNAME/Library/Mobile Documents/com~apple~CloudDocs/test.txt")

          Frage: warum soll WAS genau WOHIN hochgeladen werden, damit es WER lesen/runterladen kann?

          In der normalen Version kann ja nur der User selbst die Datei lesen, soll es auch der Lehrer lesen, müsste man ein geteiltes Verzeichnis haben oder gleich auf einen Webserver gehen.

          Beste Grüße

          Torsten

           

        • #47689
          sardus
          Teilnehmer

            Danke Torsten!

            Es geht eigentlich nicht um das bewusste Speichern von Daten in der iCloud sondern um das Speichern von Benutzerdaten, welche beim Abmelden automatisch mit der iCloud synchronisiert werden.

            Die Schülerinnen und Schüler können sich somit auf einem beliebigen iPad (im “geteilt Modus”) mit ihrer verwalteten Apple-ID anmelden und haben ihre Daten der Apps aktuell.

          • #47690
            Torsten
            Teilnehmer

              Hi Sardus,

              das sollte (falls das Format vom Pfad so riochtig ist) dann auch so klappen.

              BTW: wie bekommst Du eine App auf das iPad? Gibt es einen schnellen Weg zum Testen? Ich habe auch gerade ein Projekt, bei dem ich es gerne auf einem iPad auspprobieren würde. Auf Android ist das ja ein Kinderspiel, aber bei iOS scheint es komplizierter zu sein, oder?

              Beste Grüße
              Torsten

            • #47691
              Klaus Major
              Administrator

                iPad per USB anschliessen, ein “Developer profile” im STAB für iOS angeben, das iPad als “Test Target” auswählen dann kannst Du die App im Menü “Developer” TESTen.

              • #47692
                Klaus Major
                Administrator

                  Selbstredend muss in dem “Developer Profile” die UDID Deines iPhons/iPad drinstehen!

                • #47693
                  Torsten
                  Teilnehmer

                    Hier ist die Anleitung für Developer profiles (falls noch jemand das machen will):
                    https://lessons.livecode.com/m/4069/l/308242-how-do-i-create-a-development-profile-for-ios

                    Beste Grüße, ich werde es testen und melde mich, wenn geklappt hat!
                    Torsten

                  • #47694
                    Klaus Major
                    Administrator

                      Alternativ gehen natürlich auch die verschiedenen Xcode Simulatoren.

                    • #47697
                      sardus
                      Teilnehmer

                        Danke Torsten und Klaus!

                        Der folgende Artikel beschreibt eigentlich mein Problem:

                        https://developer.apple.com/education/shared-ipad/

                        Vielleicht reicht es ja, wenn ich im Development-Profile einfach iCloud erlaube?

                      • #47698
                        sardus
                        Teilnehmer

                          Ich habe nun einmal versucht, im App-Identifier unter “Capabilities” die iCloud zu erlauben. Vielleicht reicht dies bereits aus, um die im Folder “documents” (specialfolderpath) gespeicherten Dateien automatisch via iCloud zu synchronisieren.

                          In Xcode kann unter dem Eintrag “iCloud” noch die Funktion “iCloud Documents” erlaubt werden. Einen solchen Eintrag finde ich bei Livecode jedoch nicht. Vielleicht kann ich diese Funktion in der Plist erlauben?

                      Ansicht von 9 Antwort-Themen
                      • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.